folgeseite_bild

Unternehmen

Im Jahr 1998 löst die damalige GEA Tuchenhagen ihre Abteilung für Elektroplanung auf.

Der Projekt Ingenieur Jürgen Möller nutzt das Gebot der Stunde und gründet am 03.08.1998 die
JM-Hardwarekonzepte GmbH. Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Hardwareplanung von Großprojekten in der Molkerei-, Brauerei – und artverwandten Industrien sind der Grundstein für eine Erfolgsgeschichte, die seit nunmehr über 21 Jahre andauert.

JM-Hardwarekonzepte hat sich ständig weiterentwickelt . Neben einem Stamm von 7 festen Mitarbeitern verfügt JM-Hardwarekonzepte über ein Netzwerk von weiteren Fachkräften aus der Branche, die das Team zu Spitzenzeiten unterstützen können und somit  eine gleichbleibende Leistungserbringung  garantieren.

Angesiedelt in der Metropolregion Hamburg, projektiert und plant JM Hardwarekonzepte vom Firmenstandort Büchen aus die Komplette Bandbreite der EMSR Installation für internationale (Groß-)Projekte des Anlagen- und Maschinenbaus.
Ob Elektroanlagenplanung, Schaltschrankbau, Kabeltrassenplanung oder auch die dauerhafte Schaltplanrevision von bestehenden Anlagen: Hier bekommen Sie alles aus einer Hand.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, eine qualitativ hochwertige Hardwareplanung zu erstellen. Um dieses Ziel langfristig sicherzustellen, ist das Unternehmen seit 2013 nach ISO9001:2015 zertifiziert.

Bei uns kommt seit jeher ausschließlich EPLAN in allen Versionen zum Einsatz.

quali-icon